Klaviermusik

PIANO

Bühnenmusik

BÜHNE

Filmmusik

MOVIE

s chimpp music.com

video und audio

Kammermusik

Markus Schimpp studierte am Augsburger Konservatorium Klavier und Oboe. 

Im Lockdown-Frühling 2020, schrieb er als Reminiszenz dazu „Driftwood“ für Oboe und Klavier

Klavier solo

Die Bonner Pianistin Susanne Kessel lud Schimpp 2014 zu Ihrem epochalem Beethoven Projekt „250-piano-pieces-for-Beethoven“ ein. Dem Stück „Ludwig at the silent movies“ folgte ein weiterer Auftrag zur Kunstistallation von Prof. Ottmar Hörl auf dem Bonner Münsterplatz. Das Minimalistisches Stück „Beschwipster Reigen auf dem Münsterplatz“ 

Mehr Musik
Klavier Solo

musik zu schauspiel & artistik

Durch seine langjährige Arbeit als Conférencier und Sänger in Varietétheatern, hat Markus Schimpp viel Erfahrung mit Artistenmusiken und schreibt besonders gern auf schon bestehende Choreographien. 


Als Beispiel hier eine alternative Musik auf die Handstand-Akrobatik von Nathalie Wecker 

Filmmusik

Musik auf Choreographien

Nacht mit Bär Theaterstück von Viktoria Burkert

Schauspielmusik zu „Nacht mit Bär“  






Vierzehn kammer-musikalische Intermezzi

zum Theaterstück von Viktoria Burkert 

Eine der ersten Stummfilm- Vertonungen war 2018 die zu Buster Keatons Klassiker „The General“ die auch im selben Jahr live uraufgeführt wurde. 

Filmmusik

Auch die Filmmusik hat es Markus Schimpp angetan. Als erstes Beispiel ein Wettbewerbsbeitrag zum Filmmusikwettbewerb Zürich 2017.

Die Aufgabe war eine Partitur und ein Mockup zum Kurzfilm „Tamah“ von Erhan Yürük für großes Orchester zu schreiben. 

Yearning for Silence
Yearning for Silence2
Yearning for Silence 3

Download 

und Shop

CD „Yearning for Silence“ NEOS 11913

15,- € zuzüglich 2,- € Versand.


Notenband „Yearning for Silence“

18,- € zuzüglich 2, € Versand


Bestellung bitte hier

schimpp©2020

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK

Setzt ein technisches Cookie, das aufzeichnet, dass Sie die Zustimmung verweigern. Es wird nicht nochmals nachgefragt werden.

Entfernt das Zustimmungscookie aus Ihrem Browser.